Bauarbeiten 2017/2018

Nicht nur während der normalen Arbeitsdienste wurde fleißig gewerkelt.
Nachdem das Projekt „WC-Bau“ fertiggestellt war ging es weiterhin rund auf dem Hundeplatz.
Es wurde der erste Teil des morschen Fußbodens in der Hütte erneuert und in einem Schuppen wurden Fliesen verlegt damit die Kaninchen endlich draußen bleiben müssen.
Die Terrasse wurde komplett saniert,vergrößert und  neu eingezäunt.
An der Hütte wurde angebaut, sodass die Küche vergrößert wurde und auch ein Raum für die Technik entstand.
Die Hütte wurde gestrichen, bekam, genau wie die Terrasse, neues Mobiliar und und und…
Es wurde viel geschafft dank vieler Helfer und sehr vieler Sachspenden.
Und so wie es im Jahr 2017 endete ging es im neuen Jahr gleich weiter mit einem großen Projekt.
Die kurze Winterpause wurde genutzt, die alte und kleine Küche durch eine (fast) neue und Moderne zu ersetzen, die dem Verein ebenfalls gestiftet wurde.
Mitte Januar kam dann der komplette Fußboden dran.
Zuerst wurde die verrottete Unterkonstruktion erneuert, dann kamen stabile Platten drauf, und ein schöner Bodenbelag.
Die Eingangstür wurde „ganz nebenbei“ gleich mit gerichtet.
Ein besonders großes Dankeschön sei hier einmal an unsere tollen Handwerker und Helfer gerichtet, die all das zum großen Teil in Eigenleistung und in ihrer Freizeit gemeistert haben.
Durch ihren Einsatz wurde aus der veralteten Hütte ein Vereinsheim in dem  alle sich wohlfühlen. DANKE